Die Homepage als Einnahmequelle

So wie der Hungrige an nichts als Essen denken kann, so dreht sich bei der Non-Profit-Organisation alles ums Geld, von dem sie natürlich stets zu wenig hat. Indem eine Organisation ihre Internetseite und ihren guten Namen nutzt, hat sie die Möglichkeit, ganz bequem etwas hinzu zu verdienen. 3 Beispiele…

Beispiel 1: Fügen Sie an einer geeigneten Stelle auf Ihrer Internetseite einen Link zu einem Onlinehändler ein, mit dem eine Provision vereinbart wurde. Für jeden Kauf, der über diesen Link zustande kommt, erhält Ihre Organisation zukünftig Geld. Wenn alle Besucher, Mitglieder und Förderer angehalten werden, nur noch über Ihren Link zum Onlinehändler zu gehen, kann Monat für Monat ein ansehnlicher Betrag zusammen kommen.

Beispiel 2: Wer keinen Link zu Amazon, Expedia und Co auf seiner Homepage haben möchte, kann auch den Dienstleister Clicks for Charity nutzen. Er hat die Provisionszahlungen von Onlinehändlern zur Geschäftsidee gemacht und vermittelt Internet-Shoppern auf seiner Seite www.clicksforcharity.net den gewünschten Spendenzweck.

Beispiel 3: Vornehmlich kleinere Organisationen können es sich erlauben, auf ihrer Internetpräsenz auch Surfempfehlungen von google abzubilden. Google ist inzwischen der größte Vermarkter von Werbeflächen im Internet und positioniert thematisch passende Werbelinks auch auf fremden Internetseiten außerhalb seiner Suchmaschine. Für jeden Klick auf einen Sponsorenlink erhält die gastgebende Homepage eine kleine Provision. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.google.com/adsense/

Selbstverständlich darf auf keiner Homepage einer Non-Profit-Organisation die Möglichkeit für Onlinespenden fehlen!

 

Analyseportal

Zum Analyseportal GOLDMEDIA CARTA

Nicht alles zählt als Meldung

Die Medienresonanzanalyse untersucht die Veröffentlichungen freier Medien, die unabhängig und nicht aufgrund von finanziellen Anreizen über Ihre Organisation berichten. Deshalb fließen nur periodisch erscheinende Druckerzeugnisse im Sinne des Presserechts in die Auswertung ein. Eine ganze Reihe von Veröffentlichungen zählen nicht dazu.

weiter …
 

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter von Goldmedia an, um mehr über Medienforschung und Medienberatung zu erfahren.