Schaffen Sie ein PR-Team

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit muss kreativ sein, um erfolgreich sein zu können. Damit Sie nicht auf der Stelle treten, brauchen Sie Ideen vieler Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen. Und Sie benötigen die Diskussion über ein Thema, um es vollständig zu beleuchten.


Verabreden Sie sich deshalb einmal im Monat mit Ihrem PR-Team zum Austausch, laden Sie unbedingt auch Praktikanten, freie Honorarkräfte und ehrenamtliche Pressearbeiter dazu ein, sich zu beteiligen – denn sie bringen den Blick von Außen mit. Auch einzelne Kollegen aus anderen Abteilungen oder Standorten Ihrer Organisation dürfen abwechselnd an dieser Runde teilnehmen und interessante Themen aus ihrem Ressort einbringen. Sorgen Sie aber dafür, dass die PR-Fachleute in dieser Runde in der Überzahl bleiben.

 

Analyseportal

Zum Analyseportal GOLDMEDIA CARTA

Wichtiges nach vorn

Eine Pressemitteilung sollte wie eine Nachricht immer mit dem Wichtigsten beginnen und mit dem am wenigsten Wichtigen enden. So kann der Redakteur von hinten kürzen – je nachdem wie viel Platz ihm noch zur Verfügung steht, ohne dass dadurch entscheidende Informationen verloren gehen.

 

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter von Goldmedia an, um mehr über Medienforschung und Medienberatung zu erfahren.