Individuelle Ansprache

Schicken Sie Ihre Pressemitteilungen nicht unterschiedslos an alle Empfänger Ihres E-Mailverteilers – das ist wie Schießen in die Luft mit dem Schrotgewehr in der Hoffnung, dass man einen zufällig vorbei fliegenden Vogel erwischt! Berücksichtigen Sie die Mediengattung, die Ressorts und die Vorlieben „Ihrer“ Journalisten.

Schicken Sie nicht jedem immer alles, sonst landet Ihre Absenderadresse schnell auf der Spamliste. Setzen Sie nicht allein auf Masse per Mausklick, sondern schlagen Sie gute Themen gezielt einzelnen Journalisten persönlich vor.

 

Analyseportal

Zum Analyseportal GOLDMEDIA CARTA

Klare Sprache im Interview

Gehen Sie davon aus, dass die meisten Menschen - Journalisten eingeschlossen - weniger von Ihrer Organisation und deren Tätigkeit wissen, als Sie selbst. Vermeiden Sie daher im Interview Fachausdrücke und interne Abkürzungen. Liefern Sie ausreichend Hintergrundinformationen, die zum Verständnis des Sachverhalts notwendig sind.

 

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter von Goldmedia an, um mehr über Medienforschung und Medienberatung zu erfahren.